Lieblingsschdiggle

Hier präsentieren wir einige der vielen Musikstücke, Tänze und Lieder, die uns mittlerweile ans Herz gewachsen sind. Nehmen Sie Platz an unserer musikalischen Kuchentafel. Wir wünschen viel Spaß beim Hören unserer „Lieblingsstückchen“.

Ländler aus Bergatreute

Image

Der Ländler ist ein „mäßig geschwinder“ Tanz im Dreiertakt. Er war im 19. Jahrhundert in Süddeutschland, Österreich, Slowenien und der Schweiz einer der gebräuchlichsten Volkstänze. Die hier erklingende Ländlermelodie stammt aus dem oberschwäbischen Bergatreute. Wir haben sie dem Heimat- und Musikforscher Berthold Büchele aus Ratzenried zu verdanken.

Galopp No. 9

Image

Um 1800 kommt der Galopp als schneller Kehraus am Ende von Tanzbällen in Mode: Mit seitlichen Nachstellschritten, mal in die eine, mal in die andere Richtung, galoppiert so manches „Danzbar“ flott übers Parkett. Die hier erklingende Melodie stammt aus einer alten Handschrift der Sammlung Büchele. Sie wurde von uns neu arrangiert.

Baura-Marsch aus Gruorn

Image

Das Dorf Gruorn auf der Schwäbischen Alb musste 1939 dem Truppenübungsplatz Münsingen weichen. Fast 700 Bewohner hatten ihren Heimatort zu verlassen. Der Beschuss und der Zahn der Zeit löschten den Bauernflecken aus. Heute sind nur noch die Kirche und das Schulhaus erhalten. Etwa zur Zeit der Zwangsumsiedlung wurde dieser feierliche Marsch aufgezeichnet. Georg Balling hat ihn für eine Besetzung mit Sackpfeife und Schalmei arrangiert.

Auf geht's-Polka

Image

Volksmelodien wandern gerne. Und so ist uns auch diese Polka bei einem der vielen Musikantentreffen im Haus der Volkskunst in Balingen „zugelaufen“. Gehört, nachgespielt und seither nicht mehr aus dem Kopf bekommen. Komponiert hat sie der Landwirt Manfred Schweizer für das Geigentags-Spielheft „Musikantenstückln 85/86“ des Steirischen Volksliedwerks.

CDs mit weiteren Lieblingsschdiggle

Im Folgenden finden Sie eine Auswahl an Tonträgern, die wir im Laufe der Jahre für den Verlag des Kulturarchivs im Schwäbischen Albverein eingespielt haben. Diese sind über die Seite SchwabenKultur oder im Haus der Volkskunst, Ebinger Str. 56, 72336 Balingen-Dürrwangen bestellbar.

Seht ihr auf den grünen Fluren

Eine CD mit schwäbischer Dudelsackmusik, gespielt mit Schäferpfeifen in verschiedenen Besetzungen. Enthalten ist eine Mischung aus alten Schäferliedern,  feierlichen Instrumentalstücken und flotten Tanzweisen.

Schwäbische Dänz I

Einfache Figurentänze und Rundtanzformen aus den verschiedenen schwäbischen Landschaften, von der Alb und aus dem Albvorland ebenso wie aus Oberschwaben und aus dem Schwarzwald, laden zum Mittanzen ein.

Schwäbische Dänz II

Die Fortsetzung der Reihe „Schwäbische Dänz“ mit weiteren einfachen Figurentänzen und Rundtanzformen aus dem Schwäbischen.

Hört, wie in Lüften die Engelschar singt

Mit alten Hirtenweisen, feierlichen Chorälen, bekannten und weniger bekannten Advents- und Weihnachtsliedern stimmen der Chor und die Musikanten der Volkstanzgruppe Frommern, Schwäbischer Albverein auf das Weihnachtsfest ein.
Seht ihr auf den grünen Fluren - CD danzbar Volkstanzgruppe Frommern

Eine CD mit schwäbischer Dudelsackmusik, gespielt mit Schäferpfeifen in verschiedenen Besetzungen. Enthalten ist eine Mischung aus alten Schäferliedern,  feierlichen Instrumentalstücken und flotten Tanzweisen.

Schwäbische Dänz 1 - danzbar Volkstanzgruppe Frommern

Einfache Figurentänze und Rundtanzformen aus den verschiedenen schwäbischen Landschaften, von der Alb und aus dem Albvorland ebenso wie aus Oberschwaben und aus dem Schwarzwald, laden zum Mittanzen ein.

Schwäbische Dänz 2 - danzbar Volkstanzgruppe Frommern

Die Fortsetzung der Reihe „Schwäbische Dänz“ mit weiteren einfachen Figurentänzen und Rundtanzformen aus dem Schwäbischen.

Mit alten Hirtenweisen, feierlichen Chorälen, bekannten und weniger bekannten Advents- und Weihnachtsliedern stimmen der Chor und die Musikanten der Volkstanzgruppe Frommern, Schwäbischer Albverein auf das Weihnachtsfest ein.